CeHa imPLANT– das 3D-Planungssystem für Zahnarzt und Zahntechniker

Die CeHa imPLANT® Software bildet nach der Übernahme der CT-Bilder diese in allen Ansichten und Querschnitten dreidimensional ab.

Die besondere Leistungsfähigkeit der CeHa imPLANT Software ermöglicht es nun, Implantate unter genauer Kenntnis der Ist-Situation und ihrer Besonderheiten an der idealen Position zu platzieren.

Dabei sind Implantate herstellerunabhängig und in Typ, Durchmesser und Länge frei wählbar.

Die CeHa imPLANT® Software erlaubt es, auch während und nach Setzen der Implantate alle Ansichten frei zu drehen und aus allen Blickwinkeln frei zu betrachten.

Auf Basis einer festgelegten Ästhetik wird eine Planungsschablone erstellt, die nach der Computertomographie und daraufhin erfolgter Implantatplanung 1:1 in eine präzise Bohrschablone umgesetzt wird.

Mit dem Positionierer können Bohrhülsen exakt an die geplante Position der späteren Implantate in der intraoperativen Bohrschablone gesetzt werden.

Dieses Präzisionsinstrument wurde von med3D in Zusammenarbeit mit dem renommierten Hersteller Georg Schick Dental GmbH speziell für die präzise Umsetzung der digitalisierten Daten entwickelt.

Durch die Parallelstruktur der Mechanik, ähnlich der eines Flugsimulators, wird eine sehr hohe Genauigkeit und große mechanische Steifigkeit erreicht.

Die Daten werden mit Hilfe der Software generiert und in einer Bohranleitung ausgedruckt.

Auf dieser Bohranleitung sind alle Implantatpositionen mit Einstellanweisungen für das Fräsgerät versehen. Die Frässpindel kann daher punktgenau positioniert werden.

Nach dem Bohren wird in die Spindel ein Hülsenträger gespannt, der die Titanhülse beim Einpolymerisieren an ihrer Zielposition fixiert. Die Freigabe erfolgt durch den Zahnarzt.

© 2016 - Solident GmbH | Realisation: POTTWORKS